So hält dein Make-up den ganzen Tag (und die ganze Nacht)

Zuhause vor dem Spiegel sitzt der Lidstrich perfekt – doch zwei Stunden später siehst du schon wieder aus, als ob dich ein Kleinkind mit Buntstiften angemalt hätte?
Dann lege ich dir diese Tipps ans Herz:
1. GENÜGEND FEUCHTIGKEIT BEI TROCKENER HAUT
Wenn die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt wird, hält das Make-up viel länger – denn auf trockener Haut setzt sich die Foundation schnell in Fältchen und Unebenheiten ab. Feuchtigkeitsspendende Creme ist also ein Muss. Dasselbe gilt übrigens auch für die Lippen: Besonders unter matten Farben unbedingt eine Schicht Lippenpflege geben.

2. FETTIGE HAUT MATTIEREN

Wer ölige Haut hat, kennt wohl eher das gegenteilige Problem: Über der Pflegecreme verschwindet die Foundation regelrecht, beziehungsweise glänzt trotz Make-up das gesamte Gesicht. Auf Feuchtigkeitscreme solltest du trotzdem nicht verzichten, denn auch fettige Haut braucht Pflege. Lieber die Foundation mit einer Schicht transparentem Puder fixieren.

3. BASE

An einem heißen Tag oder vor einer wilden Party ist die richtige Base das Geheimrezept: Unter der Foundation aufgetragen verbindet es das Make-up mit der Haut – so hält die Deckkraft stundenlang! Damit auch Lidstrich und Lidschatten bleiben, wo sie hingehören, kommt auch auf die Augen eine spezielle Lidschatten-Base. Z.B. Prime and Fine von Catrice um ca. € 3,45.

4. LIPPEN

So hält der Lippenstift bombenfest: Nach der ersten Schicht Lippenstift die Lippen auf einem Taschentuch zusammenpressen, danach die zweite Schicht Farbe auftragen und mit transparentem Puder fixieren.

5. FIXIERSPRAY

Egal ob du die Nacht durchtanzt oder einen stressigen Tag in der Arbeit durchmachst – Fixierspray lässt das Make-up dort bleiben, wo es hingehört. Z.B. All Nighter Long Lasting Makeup Setting Spray von Urban Decay um ca. € 12,99.