Fifty Shades of Grey 2 | ALLES, was du jetzt über "Fifty Shades Darker" wissen musst!

Ob Dakota und Jamie sich auch schon auf ihren zweiten gemeinsamen Film freuen??? Wohl eher weniger. Wir aber schon!

Im Frühjahr 2017 ist es so weit: Die Fortsetzung von "Fifty Shades of Grey" kommt in die Kinos. Hier sind die besten Gründe, warum wir uns wirklich auf "Fifty Shades Darker" freuen können!

11. Der erste Trailer zu Fifty Shades of Darker ist da!


Die machen's aber auch spannend! Nach monatelangem Hin und Her, einem 19-Sekünder und einem 22-Sekunden-Clip ist endlich der erste Trailer zur Erotik-Fortsetzung Fifty Shades Darker da! "Neugierig?", fragte der erste Mini-Clip - ooooooh jaaaa! Den ersten langen Trailer zu "Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe" zeigen wir hier. Der Film soll am 9. Februar 2017 in die deutschen Kinos kommen.


Noch nicht genug? Das Filmplakat ist fast genauso sexy ...


Fifty Shades of Grey 2 Plakat
Wird "Fifty Shades Darker" noch heißer als Teil 1? Das Filmplakat spricht dafür ...

10. Hottie Hugh Dancy wurde bestätigt!


Juhu, juhu: Auch Hugh Dancy, Ehemann von Claire Danes, ist im Cast! Wir kennen den Schauspieler vor allem aus der meeega spannenden Serie "Hannibal", aber auch aus dem Kinofilm "Shopaholic". Er besetzt die Rolle von Dr. Flynn, dem Psychiater von Christian Grey. Im zweiten Teil wird er ihm helfen, seine traumatische Vergangenheit zu bewältigen. Auf seinem Instagram Account postete Dancy stolz die Happy-News!


Hugh Dancy in Fifty Shades of Grey 2
Auch Schauspieler Hugh Dancy ist in der Shades of Grey-Fortsetzung dabei!

9. Der Soundtrack


Es steht zwar noch nichts genaueres fest, der Soundtrack von Teil 1 lässt aber hoffen. Schon klar, dass nach Ellie Goulding, The Weeknd, Beyoncé und Annie Lennox noch eine Schippe draufgepackt werden muss! Da gehen wir auch wegen der Musik ins Kino!

8. Die gemeinsamen Interviews von Dakota und Jamie


Die beiden gelten als schlechtestes Filmpaar aller Zeiten. Immer wieder heißt es, dass die Chemie zwischen ihnen einfach nicht stimme. Und so wurden viele Interviews von Dakota und Jamie zu Fremdschäm-Momenten. Wir hoffen, dass die zwei jetzt endlich zueinander gefunden haben. Und wenn nicht, dann haben wir wenigstens unseren Spaß...


Ist Jamie Dornan so genervt von Partnerin Dakota Johnson?
Jamie Dornan soll nicht sonderlich begeistert von Filmpartnerin Dakota Johnson sein

7. Tyler Hoechlin ist am Start


Wir kennen ihn aus "Eine himmlische Familie" und "Teen Wolf", jetzt spielt er den Charakter Boyce Fox. Den gibt’s nicht im Buch (ui, das wird spannend!), aber wir finden ihn jetzt schon top! Endlich gibt es neben Jamie noch mehr Hotties zum Angucken – für Ana UND für uns!

6. Leila sorgt für Action


Achtung, Mini-Spoiler für alle, die die Bücher noch nicht gelesen haben! Im zweiten Teil ist Leila, Christian Greys Ex, eine sehr düstere und gefährliche Konkurrentin von Anastasia. Gespielt wird sie von Bella Heathcote, die bereits in Tim Burtons Vampir-Komödie "Dark Shadows" die eigensinnige Geliebte von Johnny Depp mimte.

5. Christian Grey bekommt einen Gegenspieler


Jack Hyde sorgt bei Christian Grey für ordentlich Stress, also noch eine spannende Zutat für den Plot. Gespielt wird er übrigens von Eric Johnson, den wir noch aus "Smallville" kennen.


4. Kim Basinger


Kim Basinger ist ein weiteres Versprechen dafür, dass es heiß wird – sie spielt Christians Ex-Dom und Anas Hassobjekt Mrs. Robinson. Sie.Ist.Einfach.Perfekt.Für.Die.Rolle!

3. Die Hoffnung, dass wir Jamie endlich KOMPLETT nackt sehen


Im ersten Film hat Jamie uns als Christian schon seeeeeeehr tiefe Einblicke geboten. Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass er dieses Mal noch einen kleinen Schritt weiter geht und uns ALLES zeigt (glauben aber auch nicht wirklich, dass das passiert)…


Jamie Dornan spielt Christian Grey
Vielleicht geht Jamie Dornan in "50 Shades Darker" noch einen Schritt weiter?

2. Neue Gerüchte zu E. L. James


Die Autorin galt schon beim Dreh zu "Fifty Shades of Grey" als – sagen wir mal – heikel. Wir hoffen beim zweiten Film wieder auf pikante Details von der Crew über ihre Chefin. Directorin Sam Taylor-Johnson sagte, es sei schwierig gewesen, mit ihr zu arbeiten – sie ist beim zweiten Film nicht mehr dabei. Ach, wir lieeeeben Gossip einfach!

1. Die Fortsetzung könnte wirklich spannend werden


Auch wenn wir es tief in unserem Inneren schon befürchten, wir beeeten, dass "Fifty Shades Darker" nicht genauso – sorry an alle Fans – langweilig wird, wie sein Vorgänger! Sorry...