DIY | Schmuck aus lebenden Pflanzen

Silber-, Gold- oder Modeschmuck: Kennt man alles schon! Die nachhaltigere Variante: Schmuck aus echten Pflanzen! Der Trend nennt sich Living Plant Jewelry - und ist ein echter Eyecatcher.
Schon seit ein paar Jahren machen Künstler und Schmuckhersteller coole Accessoires aus lebenden Pflanzen: Dabei verarbeiten sie verschiedene Moose, Kakteen oder Topfpflanzen wie Sukkulenten (auch Fettpflanzen genannt). Ob als Ketten, Broschen oder am Ring: Die ausgefallenen Accessoires sind auf jeden Fall ein Statement!

Der Sukkulenten-Schmuck hält ca. 2-3 Wochen (bei richtiger Pflege sogar länger), danach wachsen die Pflanzen aus der Fassung heraus – aber wer einen grünen Daumen hat, kann sie ja umtopfen!
Sofoxyclay
wearableplanter.com

Shoppen kann man die ausgefallenen Pieces über Etsy oder bei Wearable Planter. Die "Living Plant"-Ketten kann man übrigens auch ganz easy selber machen! Hier das Tutorial: