Urlaub im Superluxus: Diese zehn Hotels zählen zur Elite der Unterkünfte.

 

Vom superluxuriösen Burj Al Arab in Dubai bis zum geschichtsträchtigen Adlon Kempinski in Berlin haben wir hier die absolute Elite an Luxushotels für euch. Welches ist euer Favorit?

1. Burj Al Arab, Dubai

Burj Al Arab, Dubai
Das Burj Al Arab zählt ganz unumstritten zu den bekanntesten Hotels der Welt, seine imposante Form und sein Ruf, das luxuriöseste Hotel weltweit zu sein, hat dem deutlich nachgeholfen. Wie das Segel Dubais ragt es pompös empor und hat die Skyline der Stadt nachhaltig verändert. Es wird gerne als Sieben-Sterne-Hotel bezeichnet (die offizielle Kategorisierung endet bei fünf Sternen), um deutlich zu machen, wie schick das Hotel wirklich ist. Wer dort übernachtet, darf sich auf neun edle Restaurants und Bars, ein orientalisches Traum-Spa und Räumlichkeiten, die keine Wünsche offen lassen, freuen. Wer noch das nötige Kleingeld mitbringt, kann unter anderem per Helikopter am Dach landen, den privaten Butler-Service nutzen oder mit Hilfe eines goldenen iPads einchecken… Zimmerpreise starten ab etwa 2000€ pro Nacht.

Oder wollt ihr lieber in der Unterwasser-Suite vom Atlantis, The Palm übernachten? Dubai, Malediven & Co.: Die spektakulärsten Unterwasserhotels.

2. Bellagio, Las Vegas

Bellagio, Las Vegas
Nicht weniger dekadent zeigt sich das Bellagio in Las Vegas mit seinem riesigen Springbrunnen und der Luxus-Einkaufsmeile direkt vorm Hotel. Es gilt als eines der luxuriösesten Hotels in Las Vegas und das zurecht. Besucher können sich schon beim Betreten auf ein edles Ambiente freuen und wer sich so richtig verwöhnen möchte, bucht sich eine der schicken Villen, die mit Privat-Terrasse samt Privat-Pool ausgestattet sind und einen eigenen Butler-Service bieten. Ach, und ein eigenes Spa mit Sauna hat man auch noch. Aber keine Sorge, auch allen anderen Zimmern steht ein Concierge-Service zur Verfügung. Ab etwa 200€ pro Nacht für ein Doppelzimmer seid ihr dabei!

3. The Plaza, New York

Das Plaza in New York ist eher eine Sehenswürdigkeit als ein typisches Hotel dank seines imposanten Gebäudes direkt an der 5th Avenue. Besuchern fehlt es hier auf jeden Fall an nichts: Alle Zimmer sind mit einem iPad ausgestattet mit dem sich der Urlaub per Klick organisieren lässt (Zimmer-Service, Bordkarten drucken, Concierge kontaktieren etc.). Das Plaza bietet zudem zahlreiche Luxus-Shops, einen schicken Spa-Bereich, Butler-Service für Suite-Bewohner und zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés. Es hat sogar eine Food Hall – quasi einen Food Court für Foodies – anstatt klassischer Fast-Food-Ketten gibt es edle Restaurants und Gourmet-Shops in elegantem Ambiente. Zimmerpreise starten von etwa 700€ pro Nacht.

4. Raffles, Singapur

Raffles, Singapur
Das Raffles in Singapur zählt zu den bekanntesten und geschichtsträchtigsten Hotels der Welt. Es hat mehrere Kriege, die Weltwirtschaftskrise der 1930er sowie Besitzerwechsel erlebt und erst 1991 erstrahlte es wieder ein seinem Original-Charme mit einigen Verbesserungen. Wer in der modernen Stadt Singapur nach einer traditionellen Unterkunft sucht, der wird hier fündig und verwöhnt. Das Raffles bietet prächtige, großräumige Suiten, die keinen Wunsch auslassen. Vom Limo-Service bis hin zum hauseigenen Historiker gibt es alles Mögliche! Zimmer gibt es ab knapp 500€.

5. The Ritz, London

The Ritz, London
Ähnlich wie das Plaza in New York, ist das Ritz in London eine Institution und lässt Besucherherzen mit seinem eleganten Charme höherschlagen. Egal, ob ihr es euch vorm Kamin in eurer Suite gemütlich macht oder lieber im Ballsaal-ähnlichen Restaurant schick diniert, im Ritz werdet ihr euch vor allem royal vorkommen. Stars und Sternchen, Könige und Königinnen, sie alle lieben das glamouröse Hotel, also warum nicht selber auch einmal luxuriös verreisen? Ab knapp 500€ darf man sich wie die Queen höchstpersönlich fühlen.

6. Grand Hyatt Cannes Hotel Martinez, Cannes

Von den echten Königen und Königinnen hin zu denjenigen, die diese auf den Leinwänden verkörpern: Das Hotel Martinez beherbergt jedes Jahr zu den Festspielen die Stars des roten Teppichs. Die Räumlichkeiten sind modern eingerichtet und bieten viel Licht, aber das ist bei Weitem noch nicht alles. Die luxuriöse Penthouse-Suite samt Jacuzzi, Sauna und Hammam bietet eine 290 (!) Quadratmeter große Terrasse mit einer Traumaussicht auf die Stadt und das Meer. Die direkte Nähe zum Palais des Festivals et des Congrès, in dem jedes Jahr die Filmfestspiele in Cannes stattfinden, macht das Hotel Martinez schon fast zu einem Teil des Spektakels. Wer auf die überdimensional große Dachterrasse verzichten kann, der kann ab etwa 180€ pro Nacht für ein Doppelzimmer das Glamour-Leben der Côte d’Azur live miterleben.

7. Hotel Adlon Kempinski, Berlin

Die Hauptstadt mal glamourös erleben? Im Adlon Kempinski könnt ihr eure Träume wahr machen. Diniert im Lorenz Adlon Esszimmer, das nicht nur einen sondern gleich zwei Michelin-Sterne hat, mietet euch stundenweise eine der exklusiven Spa-Suiten (ob Yoga-Raum, Privat-Spa oder Mainküren-Suite ist euch überlassen) und lasst es euch während eures Aufenthaltes so richtig gut gehen. Die Zimmer und Suiten sehen so aus, als würden sich Könige hier pudelwohl fühlen, die „Royal Suite“ kann sogar mit einem zusätzlichen Gästebad aufwarten. Ab etwa 270€ für ein normales Doppelzimmer kann man Berlin exklusiv genießen!

8. Victoria Falls Hotel, Simbabwe

Wer zu den Victoriafällen fliegt, der kommt um das Victoria Falls Hotel nicht herum. Mit einem direkten Privat-Zugang zu den Wasserfällen, ist das Hotel quasi ein Teil der Attraktion. Besucher können ihren Afternoon Tea mit Blick auf die Victoria Falls Brücke zu sich nehmen, einen Helikopter-Rundflug über die Wasserfälle oder eine romantische Sonnenuntergangs-Bootstour unternehmen. Nach einem abenteuerlich-romantischen Tag kann man sich dann auf seine geräumige elegante Suite zurückziehen. Verbringt euren Urlaub direkt neben einem Naturwunder, ab etwa 350€ für ein Doppelzimmer!

9. Marina Bay Sands Resort Hotel, Singapur

Marina Bay Sands Resort, Singapur
Dubai und Las Vegas aufgepasst, Singapur ist im Kommen! Das Marina Bay Sands Resort Hotel steht im direkten Gegensatz zum oben erwähnten Raffles Hotel. Während sich das Letztere im eleganten-traditionellen Stil zeigt, ist das imposante Marina Bay Sands hyper-modern und pompös. Es wurde erst 2010 eröffnet und hat damit die Skyline Singapurs gehörig verändert, sieht es doch aus wie ein Raumschiff auf Stelzen. Das eigenwillige Gebäude zählt zu den teuersten der Welt und bietet alles, was man sich als moderner Gast wünschen kann: einen Skypark am Dach samt einem der wohl berühmtesten Infinity-Pools der Welt, 60 Restaurants, die Gerichte aus aller Welt zaubern, Südostasiens größte Licht- und Wassershow, ein ArtScience Museum, dessen Architektur selbst schon aufregend genug ist, einen Eislaufplatz, Nachtclubs, Theater und ein Einkaufszentrum mit mehreren hunderten Geschäften sowie einem Kanal, auf dem man per Boot von Shop zu Shop fahren kann… Erlebt es selbst ab etwa 350€ für ein Doppelzimmer.

10. Hotel Sacher, Wien

Das Hotel Sacher gehört zu Wien wie das Schloss Schönbrunn oder das Riesenrad! Man bekommt in dem noch immer als Familienbetrieb geführten Luxushotel nicht nur die berühmte leckere Sachertorte, sondern auch eine erstklassige Unterkunft im Herzen der Stadt. Die dramatisch-opulente Einrichtung, die von dunkelroten Restaurants bis zu imperialen Zimmern reicht, hat schon berühmte Gäste wie John F. Kennedy oder Queen Elizabeth II. überzeugt. Aber auch Vierbeiner dürfen hier im Luxus schwelgen, denn das Sacher heißt in bestimmten Zimmern auch Hunde willkommen. Wer genug von Wien gesehen hat, der kann im Spa entspannen, bei dem natürlich Schokolade eine große Rolle spielt! Ab etwa 430€ ist man dabei, allerdings kann man sich auf Wunsch noch die Original-Sachertorte und andere Extras dazubestellen. Und wer könnte da schon widerstehen...