3 BH-Tipps für Frauen mit kleinen Brüsten

Wer von Natur aus mit etwas weniger Oberweite gesegnet wurde, der darf sich mit gutem Gewissen der BH-Trickkiste bedienen. Mit diesen BH-Tipps kommt euer Busen ganz groß raus!

1. PUSH-UP-BH

Die für viele wohl naheliegendste Variante ist der herkömmliche Push-up. Durch die integrierte Polsterung - hierbei hat man die Wahl zwischen Schaumstoff-, Gel- und Silikon-Einlagen, luftbefüllten Pads oder Kissen mit einem Wasser-Öl-Gemisch - kann man gekonnt ein bis zwei Körbchengrößen dazuschummeln. Achtung: Man sollte unbedingt darauf achten, dass der Push-up gut sitzt und kein allzu großer Spalt zwischen Körbchen und Brust besteht.

2. BÜGELLOSER BH

Es muss nicht immer die volle Polster-Power sein! Kleine Brüste kommen vor allem inbügellosen und nicht wattierten Büstenhaltern gut zur Geltung. Klassische Triangel-BHs sind aktuell nicht nur hip, sondern auch in allen erdenklichen Designs erhältlich. Von verspielt, über sexy hin zu sportlich-chic ist da alles mit dabei.

3. T-SHIRT-BH

Trägt man gerne enganliegende, körperbetone Kleidung, so bietet sich ein gemoldeter T-Shirt-BH - hierbei ist das Körbchen durch eine dünne Stoffschicht verstärkt - optimal an. Dieses BH-Modell sorgt für eine formschöne, nahtlose Optik.