DIY | Mousse au Chocafé, Luxus-Peeling selbst gemacht

Man will, ich weiß, kann es aber nicht essen! Das Mousse au Chocafé sieht nicht nur lecker aus, es riecht auch genauso! Der zugesetzte Kaffeesatz entfernt sicher und sanft Hautschüppchen, das Koffein ist vitalisierend, Kakaobutter wirkt Cellulite und Dehnstreifen entgegen und Kokosöl rundet die optimale Pflege ab. So macht Duschen noch mehr Spaß!
So wird Peeling selbst gemacht

Zutaten für Mousse au Chocafé Peeling

2 EL Kokosöl
2 EL Kakaobutter

1 EL Kaffeesatz, getrocknet

1 TL Back-Kakao (kein Kaba oder Fertiggetränk)

1 EL Fleur de Sel (Meersalz) oder braunen Zucker
1 EL flüssiges Pflanzenöl nach Wahl**
5-10 Tropfen ätherisches Öl oder 5 Tropfen Parfümöl nach Wahl, z.B. Vanille

**z.B. Olive bei trockener Haut, Sonnenblume für mehr Elastizität, Mandel für extrazarte Haut, Raps bei reifer und schlecht durchbluteter Haut, Jojoba ist für alle Hauttypen geeignet

Zubereitung Mousse au Chocafé Peeling

Vorbereitung: 
Den Kaffeesatz am Morgen nicht wegwerfen, sondern leicht antrockenen lassen. Du kannst auch frisches Pulver nehmen. Die harten Öle im heißen Wasserbad (ich stelle immer eine Schüssel auf einen Topf heißes Wasser und drehe die Hitze auf 1) schmelzen. Von der Platte nehmen, Pflanzenöl, Kaffeesatz, Salz (oder Zucker) Kakao optional ätherisches bzw. Parfümöl einrühren. In ein hitzebeständiges, tiefes, nicht zu breites Gefäß schütten und z.B. im Kühlschrank oder auf der Fensterbank ca. 30 Minuten erstarren lassen. 

Die Masse mit einem Handmixer cremig schlagen. Es wird richtig schön fluffig, wie Mousse au Chocolat eben, du musst nur etwas Geduld haben. Es kann gar nicht schief gehen. Sollte es partout nicht funktionieren, stelle das Zeug einfach noch eine Weile in den Kühli und versuchs noch mal.

Anwendung Mousse au Chocafé Peeling

Zieh dich mit diesem kleinen Sinnenzauber ins Bad zurück und staune, was man alles selber machen kann! Einfach in die Dusche oder Wanne stellen und das Mousse au Chocafé in die Haut einmassieren.* (Pass auf, dass du nicht ausrutschst!), anschließend kurz abduschen und zuschauen, wie das Wasser an deiner frisch gepeelten Haut abperlt. Beim Abtrocknen nicht zu doll rubbeln. Eincremen nicht notwendig.
* Achtung: Peele niemals kranke oder verletzte Haut, sonst wird aus Wonne Weh!