5 Apps, die du für deine nächste Reise brauchst

Richtig Koffer packen, Preise vergleichen, Zeitzonen kennen –
unverzichtbare Tools für dein Smartphone.
Was wären wir ohne unsere elektronischen Helfer? Smartphone, Tablet und PC sind für das Organisieren einer Reise unverzichtbar geworden – auch deshalb, weil Anbieter wie beispielsweise Fluglinien uns die ganze Arbeit selbst machen lassen. Zum Glück gibt es ständig neue Apps, die das Reisen leichter machen.
Ich habe mir fünf neue, tolle Apps für euch angesehen:
Koffer packen: Das Befüllen von Reise-Gepäckstücken zählt zu den größten Herausforderungen des Lebens. Zum Glück gibt es dafür passende Apps: Steigender Beliebtheit erfreut sich beispielsweise "Packing Pro", das es allerdings derzeit nur für iPhone und iPad gibt: Dabei kann man seine nächsten Reisen organisieren, indem für unterschiedliche Kategorien Listen erstellt werden können – zum Beispiel für Dinge, die vor der Abreise noch zu erledigen sind. Unter dem Punkt "Kleidung" kannst du dir genau notieren, was du mitnehmen willst. Die einzelnen Listen kannst du für andere Reise kopieren und verändern, weil du für Barcelona doch anderes Gewand brauchst als für den Wanderurlaub in Norwegen.

Wie spät ist es daheim? Du bist auf Urlaub in Ganzweitweg und willst jetzt unbedingt daheim anrufen? Leider wirst du vermutlich deine Liebsten aufwecken, weil du vergessen hast, dass es dort drei Uhr früh ist. Es gibt aber ein kleines, feines Programm für dein iPhone, mit dem du die unterschiedlichen Zeitzonen immer im Blick hast: Das nennt sich "Klok" und ist ein so genanntes Widget, das du auf der Startseite anlegen kannst. Damit kannst du mit einem Wischer nach unten Klok aufrufen und hast dann die jeweilige Zeit in den angegebenen Orten auf einen Blick parat.

Flugpreise vergleichen: Es gibt bereits eine Unmenge an Flugpreis-Vergleichsplattformen, von Checkfelix bis Skyscanner. Nun gibt es eine neue, interessante Alternative: "Hopper" nennt sich die App, die es für iOS (iPhone, iPad) und für Android-Geräte gibt. Der Unterschied: Bei Hopper wird noch mehr Wert auf die unterschiedlichen Preise zu unterschiedlichen Saisonen gelegt. Wenn du also eine Flugreise recht lange im Voraus planst, ist dieses Tool das Richtige für dich und gibt dir noch mehr Möglichkeiten, die Ticketpreise zu vergleichen.

Dolmetscher am Handy: Was bitte heißt das hier auf der Speisekarte? Und wo zeigt dieses Schild wohl hin? Auf Reisen wäre es manchmal gut, seinen eigenen Dolmetscher dabei zu haben. Genau das hast du ohnedies, wenn du ein Smartphone oder ein Tablet mit dir führst: Mit der App "Google translate" (auf deutsch "Google Übersetzer") kannst du Texte in kurzer Zeit in deine Muttersprache übersetzen. Dazu musst du sie gar nicht eintippen, sondern du brauchst nur die Kamera deines Smartphones auf den Text zu richten – und schon wird die Übersetzung angezeigt. Das funktioniert in den meisten Fällen recht gut. Natürlich kannst du damit keine komplizierten Fachtexte übersetzen, aber für die meisten Anwendungen auf Reisen ist das völlig ausreichen.

Entspannung am Flughafen: Mehrere Stunden Zeit zwischen zwei Flügen? Dann wäre es das Beste, du könntest in einer Flughafen-Lounge entspannen. Doch welche gibt es am jeweiligen Airport überhaupt und ist der Zutritt nur für Mitglieder von Vielfliegerprogrammen möglich? Oder kann man für einen Zutritt auch extra bezahlen? Solche Fragen beantwortet die App "LoungeBuddy", die es für Apple- und für Android-Geräte gibt.