Beauty News | Das kann der erste magnetische Lidschatten

Beauty-Addicts aufgepasst: Von MAC gibt es jetzt einen magnetischen Lidschatten – und der hat vor allem eine praktische Funktion.
Lidschatten-Liebhaberinnen kennen das Problem: 
Mit gepresstem Eyeshadow lassen sich nicht so intensive Ergebnisse erzielen wie mit losen Pigmenten – doch die mal eben in die Handtasche geben und unterwegs auftragen spielt es nicht.
Deshalb gibt es von MAC Cosmetics jetzt eine magnetische Lidschatten-Linie: Das bedeutet, die losen Pigmente bleiben – egal was passiert – perfekt im Behälter haften. So kann der Lidschatten auf den Boden fallen oder in der Handtasche aufgehen – der Puder bleibt im Döschen.
Das liegt daran, dass die Farbpigmente magnetisch aufgeladen sind. So soll das Puder auch auf dem Lid besser halten als zuvor.
Wer es ausprobieren will:
Die Kollektion ist ab 1.Dezember 2016 limitiert in den MAC Stores, sowie online ab 24. November 2016 auf www.maccosmetics.at erhältlich.
Die "Spellbinder Shadows" gibt es um ca. 20 Euro in acht verschiedenen Juwelen-Farben zwischen Amethyst und Smaragd.