Studie zeigt auf, dass das iPhone das schlechteste Smartphone der Welt ist



Eine von dänischen Forschern durchgeführte Studie hat Smartphones verschiedenster Hersteller auf ihre Tauglichkeit als Telefon untersucht. Das iPhone von Apple erzielte dabei die schlechteste Signalstärke.

26 verschiedene Smartphones wurden im Rahmen der Studie von Wissenschaftlern der dänischen Aalborg Universität für die Telekommunikationsbehörde getestet.
Dabei schnitten weder Apples iPhone 6s noch das iPhone SE gut ab. Sie landeten unter den letzten 5 Plätzen.
Untersuchungsgrundlage war die Signalstärke in den Bändern GSM900, UMTS900, GSM1800 und UMTS2100 (für die Sprachübertragung wird in der Regel GSM900 genutzt).

FAIL #1: KATEGORIE "VOICE SERVICE LEFT HAND"

Was das Telefonieren mit der linken Hand betrifft, belegen beide iPhone-Modelle letzten Platz.

FAIL #2: KATEGORIE "VOICE SERVICE RIGHT HAND"

Beim Telefonieren mit der rechten Hand schneiden die iPhones etwas besser ab und landen auf dem viert- und fünftletzten Platz.
Wer mehr wissen möchte, kann die gesamte Studie hier nachlesen.